EUD-Ehrenpräsident Peter Altmaier wird neuer Bundesumweltminister

EUD-Ehrenpräsident Peter Altmaier MdB ist heute von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in das Amt des Bundesministers für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit berufen worden. Wir gratulieren unserem früheren Präsidenten sehr herzlich zu dieser neuen, verantwortungsvollen Aufgabe und wünschen ihm eine allzeit glückliche Hand.

Peter Altmaier war von 2006 bis 2011 Präsident der Europa-Union Deutschland. In den Jahren seiner Präsidentschaft hat Altmaier wichtige Weichenstellungen für die Europa-Union vorgenommen. Er hat entscheidend dazu beigetragen, dass die größte europäische Bürgerinitiative Deutschlands heute auf einer soliden Grundlage steht und mit großer Zuversicht in die Zukunft schauen kann. Es war Peter Altmaier, der die EUD-Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag ins Leben gerufen hat, der heute rund 170 Abgeordnete aus vier Fraktionen angehören. Zudem gab er den Anstoß zur Gründung der Hauptstadtgruppe Europa-Professionell und setzte damit einen wichtigen Impuls für die Verbandsentwicklung der vergangenen Jahre. Dass die Europa-Union auf ihrem diesjährigen Kongress im Oktober nach zweijähriger Debatte ein neues Grundsatzprogramm verabschieden wird, geht ebenfalls auf seine politische Initiative zurück.

TwitterFacebookLinkedInEmail